Behandlung mit Aura-Chirurgie

Besonders bei körperlichen Beschwerden die Aura-Chirurgie hilfreich sein, da die Selbstheilungskräft aktiviert werden und der Körper somit unterstützt wird.

In deiner Aura ist alles gespeichert, was du jemals erlebt hast. Sie verbindet den grobstofflichen Körper mit dem Bewusstsein. Durch bestimmte Erlebnisse wie Operationen, Schocks und auch emotionale Belastungen können „alte Wunden geöffnet“ werden und verursachen Beschwerden im Hier und Jetzt. Oftmals sind dies Schmerzen, die mit verschiedenen Methoden nicht die gewünschte Verbesserung erzielt haben. Dann steht dahinter in den meisten Fällen eine „destruktive, schwächende, beschwerdeverursachende alte energetische Information“. Die Aura-Chirurgie wird in zwei Bereiche aufgeteilt:

Aura-Chirurgie

Im feinstofflichen Energiekörper des Menschen, also der Aura, werden Störfelder aufgespürt und angepasst. Die Unterstützung erfolgt in der Aura, mit oder ohne Instrumenten und benötigt keinen direkten Körperkontakt. Die Verbesserung auf der Körperebene, z.B. der Wirbelsäule, den Gelenken, den inneren Organen und HNO, kann sofort spürbar besser werden.

Karmische Informationen in der Aura

Im feinstofflichen Energiekörper des Menschen, also der Aura, werden Störfelder aufgespürt und angepasst. Die Unterstützung erfolgt in der Aura, mit oder ohne Instrumenten und benötigt keinen direkten Körperkontakt. Die Verbesserung auf der Körperebene, z.B. der Wirbelsäule, den Gelenken, den inneren Organen und HNO, kann sofort spürbar besser werden.

  • Daniela, Fribourg Mein Hüftgelenk fühlt sich nach der Aura-Chirurgie-Behandlung wie neu an!
  • Bettina, Bern Bis heute, drei Monate später, bin ich frei von Hämorrhoiden. Ich habe beim Stuhlgang keine Beschwerden mehr, bin den Juckreiz los und immer noch tief beeindruckt von diesem Erlebnis.
  • Franz, Luzern Seit der Aura-Chirurgie-Behandlung bei dir vor ein paar Monaten bin ich schmerzfrei und schmerzfrei geblieben! Dafür bin ich jeden Tag dankbar…
Anmelden für eine Aura-Behandlung